Flag Counter

1996


Gründung in Berlin Weißensee
Gründungsmitglieder: Viktor (dr), Lars (b), Sascha (voc), Gert (g)

1997


Proberaumanmietung in Berlin-Wedding
Ausstieg von Lars (b)
Einstieg von Björn (b)
erster Auftritt in Bad Muskau

1998


Proberaumwechsel nach Berlin-Weißensee
Ausstieg von Björn (b)
Einstieg von Mirko (b) und Chris (g, voc)

1999


Ausstieg von Mirko (b)
Einstieg von Geo (b, voc)

2000


Demo-Aufnahme im Soundforge Tonstudio
Plattenvertragsangebot des Berliner Labels "Fleisch Produkt"

2003


Aufnahme des Albums "Dawei Dawei" im Soundforge Tonstudio
Veröffentlichung des Albums "Dawei Dawei" durch Fleisch Produkt

2008


Aufnahme des Albums "Berlin" im Kugelphone Tonstudio
Gründung des bandeigenen Labels Buratinoterror Production
Angebot des Hardcore-Labels Boxer Style Records zur Beteiligung an den Produktionskosten des Albums "Berlin"
Veröffentlichung des Albums "Berlin" durch Boxer Style Record und Burationterror Production

2011


Proberaumwechsel innerhalb Berlin-Weißensee


2012


Aufnahme des Albums "Na wat'n" im Kugelphone Tonstudio
Veröffentlichung des Albums "Na wat'n" durch Burationterror Production